To top

 

Am 01.01.2002 ist das Gewaltschutzgesetz (GewSchG) in Kraft treten, dieses bezweckt den Schutz einer Person vor allen Formen von Gewalt.

Gewaltschutz dient zum Schutz von Opfern vor Körperverletzungen und Nachstellung, es ist ein präventives Instrument der Zivilgerichte. Das zuständige Gericht kann nach erfolgtem Antrag Schutzanordnungen treffen, wie zum Beispiel Kontakt- und Näherungsverbot.

 

Häusliche Gewalt

 

Ein äußerst schwieriges Thema stellt die häusliche Gewalt dar. Häuslich Gewalt kann in verschiedenen Formen wie physischer, sexueller und/oder psychischer Gewalt zwischen Personen in häuslicher Gemeinschaft auftreten.

Wir beschäftigen uns im besonderen Maße mit der Hilfe für Opfer von häuslicher Gewalt.

Sie haben Fragen?

Trans & Law 
Paul-Gruner-Str. 61

D-04107 Leipzig

Tel.: + 49 341 993 936 27
Fax: +49 341 993 936 28
E-Mail: kanzlei@transandlaw.com 

Übersetzungsbüro

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat

Seite besuchen